OFFIZIELLE KOKADI TRAGEBERATUNG

Du suchst nach der richtigen Babytrage für dich? Hier bekommst du Expertentipps!

Wir bieten ein Vollsortiment an Babytragen und Tragetüchern an. Und je nach Statur, Vorliebe oder auch körperliches Befinden, kann eine gebundene TaiTai die Lösung sein, oder ein Flip, der zum Schnallen ist. Es soll auch vorkommen, dass Manche Mamas nur gerne Tragetücher binden.

Woher weiß ich nun, welche KOKADI am Besten zu mir passt?

Zuerst sei folgendes gesagt: Die Rückenteile, also der Bereich, wo dein Baby drin sitzt, ist bei allen Tragen (ausser dem Onbu ab Kleinkindalter) immer gleich.

Das heißt, dass du mit deiner Entscheidung, dein Baby in KOKADI zu tragen, schon die wichtigste Frage geklärt hast. Nämlich, wie bequem und ergonomisch ist dieses Produkt für mein Kind.

Denn KOKADI Babytragen sind alle aus Tragetuchstoff gefertigt. Sie bestehen also aus Stoffen, die sehr weich und anschmiegsam sind. Sie sind alle diagonalbeweglich – was bedeutet, dass sie in die Diagonale nachgeben, was einen idealen Ausgleich zwischen Stützung und Anschmiegsamkeit auf dem Rücken deines Kindes bedeutet. Nur ein weicher Stoff kann die Form des Babyrückens annehmen, ohne ihn in eine vorgefertigte Form zu pressen. So gewährleisten wir, dass die Kinder im Optimum – dem Tragetuch sitzen – und die Eltern die Leichtigkeit der modernen Babytragen von KOKADI genießen.

Sie sind alle am Hüftgurt mit einem verschiebbaren „Steg“ genäht. Diesen stellst du so ein, dass der Stoff immer von Kniekehle zu Kniekehle deines Babys geht.

Das Tragen ist so individuell wie dein Kleidungsstil.

Nicht jedem passt eine Standard Jeans. Bei einem muss es weiter geschnitten sein, der andere steht auf Skinny Jeans, Momjeans, oder Boyfriend. Andere dagegen mögen nicht mal Jeanshosen und entscheiden sich für Stoffhosen. Es soll sogar Menschen geben, die gar keine Hosen tragen, dafür aber leidenschaftlich gerne Röcke. So ist es auch bei Babytragen.

Nun geht es also an die Modellwahl:

  1. Hast du nicht ganz so viel Kraft in den Armen direkt nach der Geburt?
  2. Fehlt dir die Geduld für festes, symmetrisches Binden?
  3. Hast du schmale Schultern?
  4. Magst du eher das Tragegefühl von einem enganliegendem, gepolsterten Rucksack, wo das Gewicht ideal über deinen Körper verteilt wird?
  5. Ist dein Partner nicht viel anders gebaut als du, und ihr möchtet euch eine Babytrage teilen?

Dann empfehlen wir dir den KOKADI Flip.

Einfach anzulegen wie ein Rucksack. Durch die Gurte, die sich mittels Schnallen festziehen lassen, benötigt man nicht super viel Kraft. Das enganliegende Tragegefühl ist auch besonders angenehm für schmale Schultern oder generell schmalen und normal gebauter Statur.

  1. Fühlst du dich direkt nach der Geburt wieder kraftvoll in deinen Armen? (Am Anfang handelt es sich nur um 2-4 kg Gewicht, doch die Kleinen legen schnell zu. Andererseits kommt mit der Zeit wieder die alte, gewohnte Muskelkraft zurück)
  2. Hast du ein gutes Gefühl für symmetrisches, festes Binden?
  3. Hast du normale oder breite Schultern?
  4. Ist dein Partner von der Statur ganz anders als du?
  5. Magst du das Gefühl, dass gepolsterte Träger sich gleichmäßig um deinen Körper legen um das Gewicht ideal zu verteilen?

Dann empfehlen wir dir den Taitai.

Der Taitai passt kleinen und großen Menschen gleichermaßen gut und eignen sich deshalb vorallem dann, wenn oft zwischen den den Elternteilen gewechselt wird.  Auch, wenn man lieber nicht eingeengt wird von Schnallen, sondern weich gepolsterte Schultergurte binden möchte, ist der TaiTai ideal.  Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Wahl von Männern oft auf den TaiTai fällt.

  1. Wenn du vorallem gerne das Tragen im Tragetuch bevorzugen würdest, aber dich nicht ans komplette Binden rantraust.
  2. Wenn dein Baby womöglich ungeduldig wäre, bist du mit dem Einbinden vom Tragetuch fertig bist.
  3. Du Hast normale oder Breite Schultern?
  4. Du liebst das Gefühl von Tragetuchstoffen über die Schultern? Sie werden aufgefächert und liegen über die Schultern.

Dann empfehlen wir dir einen Wrapstar

– der einen Unterschied zum TaiTai hat:

Die Träger bestehen aus Tragetuchstoff. Diese Kombination zwischen Tragetuch oben zum Binden an den Schultern, und am Hüftgurt eine Schnalle vereint die Vorteile von beiden Systemen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass vorallem Frauen sehr gerne in der WrapStar tragen.

Jetzt bist du fit genug, deine Trage zu wählen!

Super. Hier noch einmal die verschiedenen KOKADI Modelle und den verschiedenen Trägern. Gib einfach das Alter deines Kindes ein und wir zeigen dir, welche hübschen Tragetücher für diese Tragehilfen aktuell zur Auswahl stehen.

Welcher Tragetyp bist Du?
Wie alt ist Dein Baby?
Unsere Empfehlung für Deinen Tragetraum
Bitte wähle deine Kombination

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Return To Shop