Babytragen im Krankenhaus

Nach monatelanger Planung und Vorbereitungszeit sind nun endlich die ersten speziell für Krankenhäuser entwickelten KOKADI Babytragen in den Klinken im Einsatz und zwar nicht nur bei den Eltern, sondern auch beim Pflegepersonal. 

Ein wahres Herzensprojekt

Mit KOKADI im Krankenhaus möchten wir Kindern, Eltern und dem Pflegepersonal die Vorteile des Tragens in ergonomischen, gesunden Tragen ermöglichen.

Mit einer von Geburt an anpassbaren Babytrage helfen wir genau dort, wo sie benötigt wird. Wir statten Krankenhäuser aus und schulen das Personal vor Ort – damit immer eine schnelle und zufriedenstellende Lösung da ist, wenn sie gebraucht wird. Das Tragen von Kindern ist allgemein sehr wichtig und förderlich. Die Hüftreifung wird unterstützt, der Gleichgewichtssinn geschult, die körperliche Nähe beruhigt den Puls.

So kannst du das Projekt unterstützen:

Als Krankenhauspersonal

kannst du deinen Arbeitgeber bitten, dem Programm beizutreten. Die Klinik erhält die Babytragen von uns völlig kostenlos.
Auch einen Kurs, bei dem das richtige Anlegen gezeigt und geübt wird, findet vor Ort statt.

Als engagierte Tragemama oder-Papa, als Trageberaterin oder Hebamm

kannst du vor Ort selbstverständlich auch die Pflegekräfte unterstützen. Um eine gleichbleibende Qualität sicherzustellen, prüfen wir die Fähigkeiten vorab.

Jetzt mitmachen und Babytragen in Krankenhäusern etablieren!

Erfahrungen aus den Krankenhäusern

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Return To Shop