Plätzchen backen mit Kindern

Egal ob Zimtsterne, Vanillekipferl, Marmeladenplätzchen oder ganz klassisch ausgestanzt: Für alle, die dieses Jahr zusammen mit ihren Kindern Weihnachtsplätzchen backen möchten, haben wir einige hilfreiche Tipps zusammengestellt. Viel Spaß und gutes Gelingen in der Weihnachtsbäckerei!

  1. Unsere Kleinen haben es manchmal gar nicht so leicht, wenn sie am Küchentisch mithelfen: Oft kommen sie mit ihren kurzen Ärmchen nicht an die Arbeitsfläche heran. Für solche Fälle empfiehlt es sich, an einen niedrigeren Küchentisch zu arbeiten – so wäscht auch wirklich jede (Kinder-)Hand die andere!
  2. Damit der Teig schlimmstenfalls am Blech, nicht aber an Hose und Pulli kleben bleibt, gibt es zum Glück Küchenschürzen! Die sind nicht nur nützlich und lustig anzusehen, sondern sie geben einem vor allem das Gefühl, ein richtiger Backprofi zu sein
  3. Lass die Kleinen wenn möglich viel selber machen! Das macht ihnen nicht nur mega Spaß, sondern fördert vor allem ihr Selbstbewusstsein und ihr Selbstständigkeitsgefühl. Vorsicht: Bei der Arbeit mit dem Mixer und dem heißen Ofen ist dann doch die Hilfe von Mama/Papa gefragt.
  4. Die Weihnachtsbäcker sind ganz müde vom Kneten, Ausrollen und Formen ausstanzen? Dann ab in die gemütliche KOKADI Babytrage! So können die Weihnachtsbäcker die Wartezeit bis die Plätzchen im Ofen fertig sind mit einem kleinen Nickerchen überbrücken. Und du kannst dabei ganz an deinem Kind sein.

Du suchst noch nach einem Plätzchenrezept? Wir haben eines für dich, das ganz schnell geht und wofür du die Zutaten wahrscheinlich bereits bei dir zu Hause hast!

Zutaten:

500 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
3 Eier
½ Päck. Backpulver
125 g Mandeln

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Mürbeteig kneten und in Alufolie gewickelt über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. Am nächsten Tag den Teig dünn auf einer mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche ausrollen.
  3. Plätzchen nach Belieben ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  4. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und die Plätzchen darin ca. 10 Minuten backen.

Fertig sind eure leckeren Weihnachtsplätzchen!

Wenn ihr sie noch verzieren wollt, könnt ihr zum Beispiel ein Eiweiß steif schlagen und nach und nach etwas Puderzucker und Zitronensaft dazugeben. Das Resultat: Ein milchiger Zuckerguss, der wunderbar auf den Plätzchen hält und wie ein Kleber für z.B. bunte Streusel wirkt.

KOKADI wünscht euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

KOKADI verbindet. ♥

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.